• Minihof-Liebau
  • Tauka
  • Tauka2
  • Windisch-Minihof

Herzlich willkommen in Minihof-Liebau!

Ab sofort bietet das Land Burgenland die Möglichkeit zum Selbsttest mit digitaler Erfassung über eine Online-Anwendung.

Über die Internetseite https://selftest.bgld-testet.at kann man sich mit seinen Daten registrieren und den Selbsttest mit digitaler Erfassung bequem von zu Hause aus durchführen.

Die vom Bund zur Verfügung gestellten "Wohnzimmertests" - anterionasale Selbsttests ("Nasenbohrer-Tests") - bekommt man in den burgenländischen Apotheken unter Vorlage der E-Card. Pro Person bekommt man im Monat Mai 5 kostenlose anterionasale Antigentests. Ab Juni gibt es pro Person/E-Card 10 kostenlose Antigentests. Dazu bekommt man auch jeweils einen QR-Code, um den Test überprüfbar zu machen, und kann den Selbsttest mit der neuen Onlineplattform https://selftest.bgld-testet.at ganz unkompliziert durchführen. Bei einem negativen Testergebnis bekommt man per E-Mail ein offizielles Testzertifikat, das für 24 Stunden als Zutrittsbescheinigung für Lokale, Veranstaltungen und körpernahe Dienstleister gilt.

Weitere Infos unter https://www.burgenland.at/coronavirus/digitaler-selbsttest/ und immer akutell in unserer App Gemeinde24.

Kanufahrten auf der Raab 2021

Im Anhang finden Sie einen Flyer betreffend Termine von Kanufahrten auf der Raab (Romantiktour) bis Ende Oktober 2021.

Alle aktuellen Termine von Kanufahrten auf der Raab finden Sie auf der Homepage des Naturpark Raab unter der Rubrik 'Wassererlebnisse'.

Infos:
Verein zur Förderung des Naturpark Raab
Kirchenstraße 4
8380 Jennersdorf
Tel.: 03329/48453
www.naturpark-raab.at
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kanufahrten auf der Raab 2021



Sonnwendfeuer sind erlaubt!

Sonnwendfeuer dürfen in der Nacht von 21. auf den 22. Juni abgebrannt werden oder am Wochenende davor oder danach (heuer der 19./20.6. bzw. 26./27.6.).

Wie auch bei Osterfeuern ermöglicht die Bgld. Verbrennungsverbots-Ausnahme-Verordnung – Bgld. VVAV, LGBl. Nr. 28/2011, das Abbrennen biogener Materialen im Rahmen von Brauchtumsveranstaltungen.
Brauchtumsfeuer wie Sonnwendfeuer sind gemäß § 1 Abs. 2 Bgld. VVAV allgemein zugänglich, also öffentlich abzuhalten.
Verbrannt werden dürfen nur trockene, biogene Materialien. Alle Sicherheitsvorkehrungen der Bgld. VVAV sind einzuhalten (etwa 25m Abstand zu Gebäuden, Aufsichtsperson, kein Abbrennen bei Wind über 20 km/h, etc.).
Zudem wird festgehalten, dass das Abbrennen von Grünschnitt und Gartenabfall im eigenen Garten, folglich auf Privatgrund, wenn das Feuer nicht allgemein zugänglich, also nicht öffentlich ist, kein Brauchtumsfeuer darstellt und unter allen Umständen unzulässig ist.
Das Verbrennen sog. nicht biogener Materialen wie behandeltem (zB lackiertem) Holz bis hin zu Müll ist ausnahmslos verboten.

Diese Ausführungen entsprechen dem Bundesluftreinhaltegesetz (BLRG) und der Burgenländischen Verbrennungsverbots-Ausnahme-Verordnung (Bgld. VVAV) und gelten unabhängig von der aktuellen COVID19-Krisensituation ohne Einschränkung. Bei Zuwiderhandeln sieht das Gesetz Strafen bis zu € 3.630,- vor (siehe § 8 BLRG).

Die Bundesregierung hat zur Bewältigung der COVID19-Krise Maßnahmen getroffen wie insbesondere das Verbot der Zusammenkünfte im Freien für mehr als 16 Personen inkl. mj. Kinder gemäß § 13 Abs. 1 der COVID-19-Öffnungsverordnung – ( COVID-19-ÖV), BGBl. II Nr. 214/2021, in der Fassung BGBl. II Nr. 256/2021, oder den Mindestabstand von 1m. Daher sind öffentliche Sonnwendfeuer unter der Voraussetzung der Einhaltung der Sicherheitsvorkehrungen wie auch der aktuellen COVID-Schutzmaßnahmen der Bundesregierung zulässig!

Sonnwendfeuer sind erlaubt!



Rad- und Wanderwoche

Im Anhang finden Sie einen Flyer von der grenzüberschreitenden Rad- und Wanderwoche im Naturpark Raab von 28. Juni bis 4. Juli 2021.

Die Rad- und Wandertouren werden gratis von einem Tourguide begleitet. Alle weiteren Kosten, wie z. B. für Bahntickets und Verpflegung, sind vor Ort zu bezahlen. Die Anmeldung für die Rad- und Wandertouren sind bis spätestens 2 Tage vor der Tour über folgenden Link möglich:

https://www.urlaub-jennersdorf.at/aktivitaeten/naturpark-raab/rad-wanderwoche/ (siehe Link)

Von 13. bis 19. September 2021 ist eine weitere Rad- und Wanderwoche geplant.

Weitere Infos erhalten Sie im Naturpark- bzw. Tourismusbüro oder unter 03329 484 53.

Rad- und Wanderwoche



80. Geburtstag: Hannelore Prem

Hannelore Prem aus Tauka feierte ihren 80. Geburtstag. Vizebürgermeister Arch. DI Ernst Halb und Gemeinderat Christian Wolf gratulierten im Namen der Marktgemeinde Minihof-Liebau recht herzlich und wünschen alles Gute.

80. Geburtstag: Hannelore Prem


Rotes Kreuz - Wir haben die passende Jacke für Dich!

Ehrenamtliches Engagement, das passt: Das Rote Kreuz wirbt mit der Werbekampagne 'Wir haben die passende Jacke für Dich!' um freiwillige Mitarbeiter_innen im ganzen Burgenland.

Interessent_innen können sich auf www.passende-jacke.at melden und werden dann von Rotkreuzmitarbeitern aus ihrer Umgebung über Mitmach-Möglichkeiten informiert.

Weitere Infos unter www.passende-jacke.at (siehe Link) sowie in der PDF-Datei.

Rotes Kreuz - Wir haben die passende Jacke für Dich!



Seite:  1  2  3  4  5 ... letzte 

Kindergarten Tauka
Tauka 71, 8384 Minihof-Liebau - +43 3329 22 25-71 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

1051

Menschen haben derzeit ihren Hauptwohnsitz in unserer wunderschönen Marktgemeinde.

18. Juli 1990

Der Gemeinde Minihof-Liebau wird das Recht zur Führung der Bezeichnung "Marktgemeinde" verliehen.

16,26

Die Fläche von Minihof-Liebau in km².


Volksschule Minihof-Liebau
Minihof-Liebau 21, 8384 Minihof-Liebau - +43 3329 22 25-60 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Über uns

Marktgemeinde Minihof-Liebau
Minihof-Liebau 25
8384 Minihof-Liebau
T +43 3329 22 25
F +43 3329 22 25-25
E Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ortsteile

Die Marktgemeinde Minihof-Liebau besteht aus folgenden Ortsteilen:

Ansprechpartner

Bürgermeister Helmut Sampt
     +43 3329 22 25-13
Amtsleiter DI (FH) Michael Preininger
     +43 3329 22 25-12
Bauhofleiter/Wasserwart Franz Stepan
     +43 3329 22 25-41