• Minihof-Liebau
  • Tauka
  • Tauka2
  • Windisch-Minihof

    Semesterticket für Student_innen

    Die Marktgemeinde Minihof-Liebau und das Land Burgenland gewähren auch im Sommersemester 2021 ordentlich Studierenden wieder einen Zuschuss von jeweils 50 % der Fahrtkosten für die Benützung von öffentl. Verkehrsmitteln am Studienort, außerhalb des Burgenlandes, d. h. das Ticket ist für den/die Studierende/n kostenlos (u. a. auch das Top-Ticket für Studierende).

    Anträge (inkl. Beilagen - siehe unten) für das Sommersemester 2021 können bis spätestens 15.07.2021 schriftlich beim Gemeindeamt Minihof-Liebau oder via E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! eingebracht werden.

    Zusätzlich zum Antragsformular (https://www.burgenland.at/themen/mobilitaet/semesterticket/) bitten wir um Übermittlung einer Kopie des Tickets sowie einer Studienbestätigung.

    Bürgermeisterbrief vom 11.03.2021

    UPDATE vom 16.03.2021: Ich wurde von der Bezirkshauptmannschaft Jennersdorf informiert, dass die Infektionszahlen in der Marktgemeinde Minihof-Liebau rückläufig sind und sich die Lage langsam entspannt. Die Einführung von Ausreisetests steht derzeit nicht mehr im Raum. Vielen Dank für Ihre Mithilfe und Ihre Disziplin. Bitte nutzen Sie trotzdem die Möglichkeit, sich kostenlos jeden 3. Tag auf das Coronavirus testen zu lassen. Antigen-Schnelltests werden wie gewohnt von Dr. med. univ. Ernst Eicher sowie bis inklusive Freitag, 19.03.2021, im Testbus beim Feuerwehrhaus in Minihof-Liebau durchgeführt.

    Ihr Bürgermeister
    Helmut Sampt

    Geschätzte Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger,

    die Lage ist ernst! In der Marktgemeinde Minihof-Liebau gibt es aktuell über 35 bestätigte positive Corona-Fälle, Tendenz steigend! Das ist mit Abstand die höchste Zahl einer Gemeinde im Bezirk Jennersdorf. Sollte sich die sehr prekäre Situation in den kommenden Tagen nicht bessern, steht die Einführung von Ausreisetests für die Marktgemeinde Minihof-Liebau im Raum.

    Um einer weiteren Ausbreitung bestmöglich entgegenzuwirken, ersuche ich Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, noch disziplinierter zu sein als Sie bereits in den vergangenen Wochen und Monaten waren. Ich fordere Sie auf, nehmen Sie die verordneten Maßnahmen der Bundesregierung ernst und tragen Sie diese in den kommenden Wochen auch weiterhin mit:

    • Reduzieren Sie die sozialen Kontakte auf ein absolutes Minimum
    • Halten Sie einen Abstand von mind. 2 Metern zu anderen Personen ein, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben
    • Tragen Sie eine FFP2-Maske

    Weiters empfehle ich:

    • Waschen und/oder desinfizieren Sie Ihre Hände mehrmals täglich
    • Gehen Sie jeden 3. Tag gratis in einem Testzentrum oder einer örtlichen Teststraße testen

    Seitens des Corona-Krisenstabes des Landes Burgenland wird neben der bestehenden Teststraße der Gemeinde bei Dr. Eicher (von Montag bis Freitag von 12:00 bis 13:00 Uhr) ab kommenden Montag eine weitere Testmöglichkeit in unserer Gemeinde beim Bauhof in Minihof-Liebau angeboten:

    Montag, 15.03.2021 von 15:00 bis 20:00 Uhr
    Dienstag, 16.03.2021 von 08:00 bis 12:00 Uhr
    Mittwoch, 17.03.2021 von 15:00 bis 20:00 Uhr
    Donnerstag, 18.03.2021 von 08:00 bis 12:00 Uhr
    Freitag, 19.03.2021 von 15:00 bis 20:00 Uhr

    Der Bund stellt für alle Personen, die in herausfordernden sozialen Verhältnissen stehen (u. a. Mindestsicherungsbezieher_innen oder Mindestpensionist_innen) gratis FFP2-Masken zur Verfügung. Diese stehen im Gemeindeamt zur Abholung bereit.

    Auch wenn die Situation aktuell sehr herausfordernd ist und uns nach wie vor viele Entbehrungen abverlangt, bin ich der festen Überzeugung, dass wir das alle gemeinsam schaffen können, wenn wir uns an die verordneten Maßnahmen halten und die bereitgestellten Testmöglichkeiten nutzen.

    Ihr Bürgermeister
    Helmut Sampt

    Bezirk Jennersdorf: Inzidenz über 400, Maßnahmen sind in Planung

    Werte Bürgerinnen und Bürger!

    Ich möchte diese Kommunikationsmöglichkeit nutzen, um Sie zu informieren. Ich wurde von der Bezirkshauptmannschaft Jennersdorf verständigt, dass die Marktgemeinde Minihof-Liebau derzeit die meisten positiven Coronafälle im Bezirk Jennersdorf aufweist.

    Die dritte und die vierte Schulstufe der Volksschule Minihof-Liebau sind diesbezüglich von der Bezrikshauptmannschaft Jennersdorf per Bescheid geschlossen worden.

    Die Lage ist ernst. Ich bitte Sie, im eigenen Umfeld sehr vorsichtig zu sein, um eine weitere Ausbreitung möglichst zu verhindern.

    Ich bedanke mich für Ihre Mithilfe.

    Weiterführende Informationen finden Sie auf der Website des Landes Burgenland unter https://www.burgenland.at/news-detail/news/bezirk-jennersdorf-inzidenz-ueber-400-massnahmen-sind-in-planung/.

    Ihr Bürgermeister:
    Helmut Sampt eh.

    Kindergarten Tauka
    Tauka 71, 8384 Minihof-Liebau - +43 3329 22 25-71 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    1051

    Menschen haben derzeit ihren Hauptwohnsitz in unserer wunderschönen Marktgemeinde.

    18. Juli 1990

    Der Gemeinde Minihof-Liebau wird das Recht zur Führung der Bezeichnung "Marktgemeinde" verliehen.

    16,26

    Die Fläche von Minihof-Liebau in km².


    Volksschule Minihof-Liebau
    Minihof-Liebau 21, 8384 Minihof-Liebau - +43 3329 22 25-60 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Über uns

    Marktgemeinde Minihof-Liebau
    Minihof-Liebau 25
    8384 Minihof-Liebau
    T +43 3329 22 25
    F +43 3329 22 25-25
    E Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Ortsteile

    Die Marktgemeinde Minihof-Liebau besteht aus folgenden Ortsteilen:

    Ansprechpartner

    Bürgermeister Helmut Sampt
         +43 3329 22 25-13
    Amtsleiter DI (FH) Michael Preininger
         +43 3329 22 25-12
    Bauhofleiter/Wasserwart Franz Stepan
         +43 3329 22 25-41